Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Betriebswirtschaft - Professur für Informationelle Privatheit in der digitalen Wirtschaft (Prof. Dr. Christian Maier) und Dekanat der Fakultät für Betriebswirtschaft
Vergütung TV-L E13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum Zum 01.04.2023 oder später (zunächst befristet auf drei Jahre)
Bewerbungsfrist 15.02.2023

Das sind wir:

Die Fakultät für Betriebswirtschaft (LMU Munich School of Management) der LMU gehört zu den führenden Fakultäten für betriebswirtschaftliche Forschung und Lehre im deutschsprachigen Raum. Die neu eingerichtete Professur für Informationelle Privatheit in der digitalen Wirtschaft (Prof. Dr. Christian Maier) forscht unter anderem zu den Themen (1) Informationelle Privatheit (z. B. Privatsphäre, Ethik und Moral; Transparenz und Gerechtigkeit), (2) Digitale Transformation und IT-Management (z. B. Blockchain; Künstliche Intelligenz; Technologienutzung; New Work Ansätze) und (3) Digitale Gesundheit (z. B. Technostress; Technologie-Abhängigkeit; Wohlbefinden von Mitarbeitenden).

Wir suchen Sie:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • An der Professur bearbeiten Sie Forschungsthemen zu einem/mehreren der oben genannten Themenschwerpunkte in einem international vernetzten Umfeld.

  • Am Dekanat sind Sie für die Digitalisierung von Prozessen verantwortlich und arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und akademischer Selbstverwaltung.

  • Die Stelle beinhaltet die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 5 Semesterwochenstunden.

  • Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Das sind Sie:

  • (Sehr) gut abgeschlossenes Masterstudium auf Universitätsniveau in den Fachgebieten Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Psychologie oder verwandter Fachrichtungen
  • Begeisterung an sozialpsychologischen Theorien im Kontext digitaler Technologien.
  • Erste Kenntnisse im Bereich qualitativer oder quantitativer Methoden.
  • Programmierkenntnisse und erste Erfahrungen bei der Digitalisierung von Prozessen.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Hohe Fähigkeit zur Selbstorganisation und zum selbstständigen, verantwortungsvollen Arbeiten.
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zum Engagement in Forschung und Lehre.

Das ist unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L, Entgeltgruppe 13 (Vollzeit, 100 %). Die Stelle ist auf drei Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.02.2023 per E-Mail (eine PDF-Datei, maximal 10MB) an dekanat@som.lmu.de.

Für Rückfragen stehen Ihnen Prof. Dr. Christian Maier: christian.maier@lmu.de) oder Dr. Marco van Baal baal@lmu.de) gerne zur Verfügung.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal