Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Betriebswirtschaft - Forschungsstelle für Higher Education Research and Governance
Vergütung TV-L E13
Umfang Teilzeit (75%)
Besetzungsdatum 01.10.2024 (befristet bis 31.12.2025)
Bewerbungsfrist 08.07.2024

Das sind wir:

Die Forschungsstelle für Higher Education Research and Governance widmet sich aus verschiedenen Perspektiven (institutionell und personell) der Analyse von Transformationsprozessen in Hochschulen und leitet auf dieser Basis evidenzbasierte Handlungsempfehlungen für Entscheidungstragende aus Hochschulen, Politik und Praxis ab. Einer unserer Forschungsschwerpunkte liegt auf dem hochaktuellen Thema akademische Resilienz und Well-Being im Hochschulkontext. Hierfür suchen wir für ein spannendes Drittmittelprojekt einen begeisterungsfähigen Projektmitarbeiter oder eine Projektmitarbeiterin.

Wir suchen Sie:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Planung und Konzeptionierung des empirischen Designs
  • Durchführung der Datenerhebung in Form von Experteninterviews und Online-Fragebögen
  • Datenaufbereitung und Datenauswertung sowie Verschriftlichung der Ergebnisse
  • Mitwirkung an der Ableitung von Maßnahmen auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse
  • Vernetzung und Kooperation mit internen und externen Stakeholdern
  • Organisations-, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das sind Sie:

  • Wissenschaftliches Studium mit Masterabschluss (mit Prädikat) im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Soziologie oder einem verwandten, thematisch passenden Studiengang, idealerweise mit quanitativer Ausrichtung.
  • Sehr gute Kenntnisse in empirischer Forschungsmethodik und Statistik (idealerweise SPSS; alternanativ stata oder R)
  • Kenntnisse in der Programmierung von Online-Fragebögen (Qualtrics, Unipark o.ä.)
  • Sehr hohe Bereitschat und Eignung zur gewissenhaften Projektdurchführung und Teamunterstützung
  • Sehr hohes Engagement sowie die Fähigkeit zu selbständiger, eigenverantwortlicher und verlässlicher Arbeit
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, um englischsprachige Publikationen zu erstellen.

Das ist unser Angebot:

  • Mitarbeit in einem hochaktuellen Praxisprojekt zum Thema „Well-Being in Academia“
  • Kooperation mit einem sehr renommiertem Praxispartner
  • Einblick in die Durchführung von empirischer, anwendungsorientierter Forschung
  • Offenes, wertschätzendes und kooperatives Teamklima
  • Hervorragende Arbeitsbedingungen (flexible Arbeits- und Präsenzzeiten, kollegiale, offene und konstruktive Zusammenarbeit, sehr gute Infrastruktur)
  • Teilnahme an nationalen Fachtagungen und themenverwandten Arbeitskreissitzungen
  • Bei Interesse besteht ggf. die Möglichkeit, sich im Rahmen eines eng abgestimmten eigenen Forschungsprojekts wissenschaftlich weiter zu qualifizieren.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen eines Drittmittelprojektes zum Thema „Well-Being in Academia“ und ist bis zum 31.12.2025 befristet. Eine Verlängerung der Beschäftigung wird angestrebt. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail (ein PDF) bis spätestens 08.07.2024 an: yvette.hofmann@lmu.de.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal