Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Psychologie und Pädagogik - Lehrstuhl für Computational Modeling in der Psychologie
Vergütung BesGr A13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum Zum nächstmöglichen Zeitpunkt (Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet)
Bewerbungsfrist 15.06.2024

Das sind wir:

Der Lehrstuhl von Prof. Donkin beschäftigt sich seit 2022 mit „Computational Modelling in Psychology“ an der Fakultät für Psychologie der LMU. In seiner Forschung geht es darum, mithilfe mathematischer Modelle zu verstehen, wie Menschen verschiedenste mentale Aufgaben erledigen. Er entwickelt und testet beispielsweise Modelle dafür, wie Menschen einfache und komplexe Entscheidungen treffen, wie Menschen sich Dinge merken und wie wir unsere Umwelt begreifen und verstehen. Dank der Hightech-Agenda untersucht er nun, wie wir Large Language Models und Techniken des maschinellen Lernens nutzen können, um die Erklärungen, die Menschen für die Ausführung geistiger Aufgaben geben, effizient zu analysieren. Die Hightech-Agenda hat ihn auch dazu veranlasst, seine Forschung zu erweitern, um die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen menschlicher und maschineller Intelligenz zu untersuchen.

Wir suchen Sie:

Post-Doktorand (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

Als Postdoktorand des kürzlich gegründeten Lehrstuhls besteht Ihre Aufgabe in der Lenkung der Forschungsagenda des Instituts und einer Weiterentwicklung der bestehenden Forschungsinfrastruktur. Die Position befähigt Sie zu eigenständigem Arbeiten sowie zur Anleitung des Forschungspersonals am Lehrstuhl. Neben administrativen Aufgaben forschen Sie an relevanten Themen mit Veröffentlichungspotential in Top-Psychologiezeitschriften, um sich auf eine weiterführende akademische Laufbahn vorzubereiten. Zudem bereitet die Arbeit in Forschung und Lehre auf eine Habilitation (deutscher Postdoktorgrad) vor. Die obligatorische Lehrverpflichtung umfasst fünf Semesterwochenstunden.

Das sind Sie:

Sie verfügen über einen ausgezeichneten Hochschulabschluss, sowie eine herausragende Promotion (PhD) im Bereich der Psychologie. Sie sind versiert im Umgang mit empirischen Methoden, der Analyse von großen Datenmengen und der Anwendung von maschinellem Lernen. Als intellektuell neugierige Person besitzen Sie starke analytische Fähigkeiten sowie fortgeschrittene Programmierkenntnisse in Python und/oder R. Sie ergänzen unser Team mit ausgeprägten organisatorischen Fähigkeiten, einem hohen Maß an Eigeninitiative und ausgezeichneten Englischkenntnissen in Wort und Schrift. Die Stelle setzt das Anstreben einer Habilitation voraus.

Das ist unser Angebot:

Wir präsentieren unsere Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen und publizieren in führenden Psychologiezeitschriften. Zudem sind wir ein Teil der High Tech Agenda Bayern. Dieses Team heißt neue Mitglieder in einem dynamischen, internationalen und akademisch anregenden Umfeld willkommen.
Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München, unweit vom Englischen Garten, und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt.
Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf drei Jahre befristet. Nach erfolgreicher Zwischenevaluation besteht die Möglichkeit einer Verlängerung um weitere drei Jahre. Sind alle beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt, kann ein Beamtenverhältnis auf Zeit berufen werden. Im Beamtenverhältnis erfolgt die Vergütung nach Besoldungsgruppe A13 (100%) des Bayerisches Besoldungsgesetzes. Sind die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht erfüllt, erfolgt eine Gruppierung in Entgeltgruppe TV-L E13 (100%).

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Ihre vollständige Bewerbung einschließlich aller relevanten Dokumente (Motivationsschreiben maximal eine Seite, Lebenslauf inklusive Publikationen, Abschlusszeugnisse sowie andere relevante Unterlagen) richten Sie bitte bis zum 15.06.2024 per E-Mail (ein PDF, max. 10MB) an chair.comppsy@psy.lmu.de und gabriele.gross@psy.lmu.de .

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal