Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Medizinische Fakultät - Institut für Epidemiologie am Helmholtz Munich
Vergütung TV-L E13
Umfang Teilzeit (65%)
Besetzungsdatum Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 28.02.2023

Das sind wir:

Unser Institut ist auf dem Gebiet der bevölkerungsbasierten Epidemiologie international hoch anerkannt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Teil eines multidisziplinären, motivierten Teams zu sein, das daran arbeitet, die kardiometabolische Gesundheit in der Bevölkerung zu verbessern. Die NAKO-Kohorte ist die größte bevölkerungsbasierte Studie in Deutschland und stellt eine einzigartige und wertvolle Datenquelle für Ihre Forschung dar. Unser Arbeitsumfeld zeichnet sich durch eine Atmosphäre der Zusammenarbeit, Unterstützung und persönlichen Entwicklung aus.

Wir suchen Sie:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter "Epidemiologie kardiometabolischer Erkrankungen" (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sie führen statistische Analysen bevölkerungsbezogener Daten durch, unter anderem von Daten, die durch Bildgebung gewonnen wurden
  • Sie identifizieren relevante Hypothesen und Forschungsfragen
  • Sie verfassen wissenschaftliche Manuskripte zur Publikation in internationalen Zeitschriften mit peer-review
  • Sie arbeiten und kommunizieren mit einem interdisziplinären Team (aus den Bereichen Medizin/Klinik, Epidemiologie, Informatik, Statistik)
  • Sie unterstützen die Betreuung von Masterarbeiten und Forschungspraktika

Das sind Sie:

  • Ausgezeichneter Master-Abschluss oder vergleichbare Qualifikation in Epidemiologie, (Bio-)Statistik, Data Science, Medizin/Public Health mit starkem quantitativem Schwerpunkt, oder vergleichbarem Fachgebiet
  • Ausgezeichnete Kenntnisse grundlegender statistischer Methoden (z. B. deskriptive Statistik, Hypothesentests, Regressionsmodelle)
  • Sehr gute Beherrschung einer Software für statistische Auswertungen, bevorzugt R
  • Sehr gute Beherrschung der englischen Sprache (mündlich und schriftlich)
  • Erste Erfahrungen mit der Auswertung eines epidemiologischen Datensatzes

von Vorteil

  • Erfahrung mit bevölkerungsbasierten Daten und/oder großen Datensätzen
  • Erfahrung mit fortgeschrittenen statistischen Methoden, z. B. Regularisierung, Clustermethoden, Mediationsanalysen
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren.

Das ist unser Angebot:

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur hybriden Arbeit. Neben Ihrer Zugehörigkeit zur LMU können Sie Teil der Graduate School Environmental Health von Helmholtz Munich werden, um weitere wissenschaftliche Qualifikationen zu erwerben.
Ihr Arbeitsplatz befindet sich auf dem Gelände von Helmholtz Munich in Neuherberg. Die Arbeitszeit umfaßt 65% der regulären wöchentlichen Arbeitszeit zur Promotion.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 28.02.2023 an Dr. Susanne Rospleszcz: Susanne.rospleszcz@ibe.med.uni-muenchen.de.

Die Unterlagen sollten folgendes beinhalten:

  • Ein Anschreiben, in dem Sie Ihre Motivation für diese Stelle beschreiben
  • Lebenslauf (mit Publikationsliste, falls vorhanden
  • Ein transcript of records des Master-Abschlusses
  • Namen und Kontaktdaten von zwei Referenzen (können im Anschreiben platziert werden).

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal