Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Geowissenschaften - Department für Geographie
Vergütung BesGr A13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum Zum nächstmöglichen Zeitpunkt (zunächst auf drei Jahre befristet, um weitere drei Jahre verlängerbar)
Bewerbungsfrist 31.07.2024

Das sind wir:

Das Department für Geographie ist international bekannt für innovative Ansätze in der Nachhaltigkeitsforschung. Am neu etablierten Lehrstuhl für Physische Geographie und Nexusforschung werden die komplexen Interaktionen zwischen Hydrologie, Nahrungsmittelproduktion, Energiesicherheit und Natur auf globaler und größerer regionaler Skala untersucht. Unsere Gruppe möchte verstehen, wie die Grundbedürfnisse von Menschen gedeckt werden können ohne die grundlegenden Erdsysteme irreversibel zu zerstören. Unsere Methodologie ist hauptsächlich die großskalige Modellierung.

Wir suchen Sie:

Akademischer Rat auf Zeit / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Nexusforschung (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Forschung (siehe mögliche Themen unten) und das Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in Geographie im Umfang von fünf Semesterwochenstunden
  • Unterstützung bei der Betreuung von Abschlussarbeiten und der Beratung von Studierenden
  • Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung
  • Drittmittelakquise

Themen, die uns interessieren sind:

  • Entwaldung und ihre Konsequenzen für Wasserverfügbarkeit und -ströme
  • Land sparing versus land sharing: Auswirkungen auf Wasserverfügbarkeit, Nahrungsmittelproduktion und Nachhaltigkeit
  • Multifunktionale Bewirtschaftung von Wäldern
  • Trade-offs zwischen Hydroenergie und Bewässerung
  • Agri-Photovoltaik Systeme
  • Flächenwettbewerb zwischen Bioenergie und Nahrungsmittelproduktion
  • Alternative landwirtschaftliche Praktiken (Intercropping, Bioackerbau, Kreislaufwirtschaft, etc.)
  • Die Rolle des internationalen Handels in Nexus Interaktionen und in Umweltdegradierung
  • Die Kopplung von globalen Vegetationsmodellen und ökonomischen Modellen
  • Die Verwendung von Machine Learning für die Nexusforschung
  • Andere Themen, die Sie interessieren, sind nicht ausgeschlossen, solange sie Relevanz für die Nexusforschung aufweisen
  • Wir arbeiten generell entweder mit Bayern als regionalem Fokus oder auf großregionaler Skala (z.B. Mittelmeerregion, kontinentaler Skala oder globaler Skala).

Das sind Sie:

  • Promotion
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, sich ein gutes Niveau in der wissenschaftlichen Programmierung anzueignen oder komplexe Datenanalysen durchzuführen
  • Deutschkenntnisse sind vom Vorteil
  • Eigeninitiative, zielorientiertes Denken, Zuverlässigkeit, Organisationstalent und hohe Motivation runden Ihr Profil ab.

Das ist unser Angebot:

  • Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann um weitere drei Jahre verlängert werden. Im Beamtenverhältnis erfolgt die Vergütung nach Besoldungsgruppe A13 des Bayerisches Besoldungsgesetzes. Sind die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht erfüllt, erfolgt eine Gruppierung in Entgeltgruppe TV-L E13.
  • Im Rahmen des Arbeitsvertrages besteht die Möglichkeit der eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Habilitation)
  • Persönliche Weiterbildung über das LMU Programm zur Qualifikation
  • Unterstützung beim Umzug nach München durch den LMU Gateway Service
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung (z.B. Ferienprogramm, Notfallbetreuung)
  • Arbeiten in einer interdisziplinären Umgebung mit Fragestellungen, die relevant sind für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.
  • Leben in einer der wohlhabendsten Städte Europas, mit schöner Umgebung und zahlreichen Möglichkeiten für Kultur, Sport und Freizeit
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Vergünstigungen für Theater und Kultur durch die Universität
  • Mobilität: Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr und vergünstigte Mitgliedschaft bei Share Now (car sharing)

Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils in wissenschaftlichen Positionen an und fordern deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte füllen Sie das Online-Bewerbungsformular unter https://wp.geographie-muenchen.de/en/job-application/researcher/ bis zum 31.07.2024 aus.

Für weitere Fragen zur Bewerbung kontaktieren Sie bitte telefonisch Frau Prof. Dr. Marianela Fader unter +49 89 2180-6674.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal