Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Medizinische Fakultät - Max von Pettenkofer-Institut, Lehrstuhl Mikrobiologie
Vergütung TV-L
Umfang Teilzeit (mindestens 50%)
Besetzungsdatum zum frühest möglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 31.05.2024

Das sind wir:

Das Max von Pettenkofer-Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie der LMU in München umfasst den Lehrstuhl für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene. Unsere Diagnostik am Standort Großhadern ist insbesondere für die mikrobiologische, parasitologische und molekulare Diagnostik der Patienten und Pantientinnen des Klinikums der Universität München verantwortlich.

Wir suchen Sie:

Medizinischer Technologe – MTL/MTLA (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Durchführung der mikrobiologischen Diagnostik im Tuberkulose-Labor, enge Zusammenarbeit mit unseren Fachärzten für Mikrobiologie, um eine ideale Versorgung unserer Patienten und Patientinnen sicherzustellen
  • Erfassung, Anlage und Ablesen von Proben für die Tuberkulose-Diagnostik
  • Alle Tätigkeiten in der Routinediagnostik der Tuberkulose-Diagnostik, u. a. Mikroskopie (Ziehl-Nelsen-Färbung) und Tbc-Kulturdiagnostik (Löwenstein-Jensen-Kulturen, MGIT-Kulturen)
  • Durchführung molekularbiologischer Untersuchungsmethoden zur Identifikation von Mykobakterien aus Patientenproben und Nachweis von Resistenzen durch molekulare Methoden
  • Resistenzbestimmung mittels MGIT-Tbc-Kulturautomaten
  • Pflege und Wartung der Analysegeräte
  • Erstellung und Pflege von Arbeitsanweisungen und anderen QM-Dokumenten.

Das sind Sie:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als: MTL (früher MTLA) / MTA-V (staatlich anerkannte Prüfung)
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Aufgeschlossenheit für Neues

Das ist unser Angebot:

  • Eine abwechslungsreiche Labortätigkeit mit modernsten Analysesystemen und mit hohem fachlichen Anspruch
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-L
  • Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • Nutzung des Familienservice und der Kinderbetreuungseinrichtungen der Universität München
  • Ein angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Respekt für familiäre Besonderheiten und Work-Life-Balance
  • Ein langfristiges Arbeitsverhältnis bei der LMU München/Freistaat Bayern als einem etablierten und verlässlichen Arbeitgeber
  • Sehr gute interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ihr Arbeitsplatz ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff „Bewerbung-Tuberkulose-Labor“ spätestens bis zum 31.05.2024 an:
Prof. Dr. Sebastian Suerbaum
Max von Pettenkofer-Institut
Pettenkoferstr. 9a
80336 München
E-Mail: mvpi_medmicro.applications@mvp.uni-muenchen.de

Für fachliche Fragen zur Anstellung in der Mikrobiologie steht Ihnen Frau Sabine Baumhackl (MTL Tuberkulose-Labor) unter Tel. +49 89 2180 72844 oder baumhackl@mvp.lmu.de zur Verfügung.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal