Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Psychologie und Pädagogik - Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik
Vergütung TV-L E9a
Umfang Teilzeit (50%)
Besetzungsdatum 01.03.2023 (befristet bis 28.02.2026)
Bewerbungsfrist 15.12.2022

Das sind wir:

Die Stelle ist im Projekt „BesserLesen - Mobile Anwendung zur kooperativen Leseförderung von Kindern durch KI-gestützte Spracherkennung und -überprüfung“ verortet. Ziel des Validierungsprojektes ist die Bereitstellung einer demonstrativen App, die in ein didaktisches Gesamtkonzept zur kooperativen Leseförderung für Kinder im Grundschulalter eingebettet ist.
Dabei kommt eine KI-basierte automatische Aussprachebewertung zum Einsatz, die Lernen im individuellen Lerntempo ermöglicht und durch gezieltes Feedback zur Verbesserung der Lesekompetenz von Kindern beitragen soll.
Das Projekt ist Teil des Forschungsprogramms Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung (VIP+) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Es wird von der Ludwig-Maximilians-Universität München (Professur für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik, Prof. Dr. Uta Hauck-Thum), der Technischen Universität München (PD Dr. Jana Heinz) sowie der Technischen Universität Braunschweig (Prof. Dr. Tim Fingscheidt) verantwortet.

Wir suchen Sie:

Assistenztätigkeit am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Assistenz der Projektleitung in den Bereichen Anforderungsmanagement, Dissemination, Koordination und Organisation (Terminplanung und -koordination, E-Mail-Bearbeitung, Organisation von Projekttreffen und Workshops, Dokumentation, Kommunikation mit den weiteren Projektbeteiligten).
  • Organisation und Durchführung der Datenerhebung mit den kooperierenden Schulbehörden und Bildungseinrichtungen in den unterschiedlichen Bundesländern, Zusammenstellung repräsentativer Zielgruppen-Panels, Reiseplanung, Kommunikation mit den Ansprechpartnerinnen/Ansprechpartnern vor Ort, Content-Erstellung, Bereitstellen der Technik bzw. des Demonstrators, Durchführung der Akquise.
  • Organisation und Durchführung der Testphase in den Bildungseinrichtungen mehrerer Bundesländer (Reiseplanung, Kommunikation mit den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern vor Ort, Durchführung der Testreihen, Planung und Durchführung von Usability-Tests).
  • Organisation und Durchführung der Testphase bei weiteren Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner.
  • Prüfung möglicher rechtlicher, datenschutzrechtlicher und wirtschaftlicher Aspekte der Anwendung
  • Ausschreibung und Koordination des Unterauftrags zur Entwicklung des Demonstrators der digitalen Anwendung
  • Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für alle Kooperationspartner, z.B. Verlage.

Das sind Sie:

  • Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Projekten im Digital- / Bildungsbereich, sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten (Word/Excel/Outlook),
  • Erfahrungen im Umgang mit Behörden und im Bereich Datenschutz.
  • Erfahrungen und technische Kenntnisse im Bereich der App-Erstellung.
  • Erfahrungen in der Erstellung von zielgruppengerechtem Content (Kinder).
  • Erfahrungen im Bereich der wirtschaftlichen Auswertung von digitalen Anwendungen.
  • sehr gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, selbstständiger Arbeitsstil, ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten.

Das ist unser Angebot:

Es handelt sich um eine Assistenzstelle. Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe TV-L E9a. Die Ludwig-Maximilians-Universität setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Die Bewerbung von Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.
Wir bieten Ihnen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Dieser befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in elektronischer Form als ein PDF bis 15.12.2022 an bewerbungen@edu.lmu.de.
Weitere Auskünfte: Prof. Dr. Uta Hauck-Thum, E-Mail: uta.hauck-thum@lmu.de

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal