Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Sozialwissenschaftliche Fakultät - Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI), Lehrstuhl für Politische Systeme und Europäische Integration
Vergütung TV-L E13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum 01.11.2022 oder nach Vereinbarung (die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet)
Bewerbungsfrist 01.09.2022

Wir suchen Sie:

Postdoktorand (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Forschung im Rahmen des ERC Advanced Grant Projekts SYNCPOL. Länderübergreifende und zeitliche Analyse von Synchronisation in Mehrebenenkontexten. Der Fokus liegt auf 1) Was passiert, wenn politische Forderungen nach "schnellerem Handeln", "mehr Zeit" und "erweiterten Zeithorizonten" Synchronisationsvereinbarungen in Mehrebenen-Politikbereichen herausfordern. 2) Wie die Neugestaltung von Synchronisationsarrangements die vertikale und horizontale Verteilung von politischer Macht zwischen Regierungen, Parlamenten und Verwaltungsbehörden und die Arten von Macht im europäischen Mehrebenensystem verändert.
  • Vertiefte Analyse eines Policy-domain: Migration- oder Gesundheitspolitik.
  • Gemeinsame Veröffentlichung von Forschungsergebnissen mit dem Forschungsteam.
  • Mitwirkung an den administrativen Aufgaben des Projekts.

Das sind Sie:

  • Ausgezeichnete Dissertation in einem sozialwissenschaftlichen Fachgebiet, das für SYNCPOL relevant ist (Abschluss bis zum Starttermin).
  • Forschungsinteressen mit Bezug zu SYNCPOL.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Gute Beherrschung einer weiteren europäischen Sprache ist wünschenswert.
  • Ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten und die Fähigkeit, unabhängig und im Team zu arbeiten.

Erwünschte Anforderungen:

  • Erfahrung in der Arbeit an länderübergreifenden, und vergleichenden Projekten.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse in der länderübergreifenden Datenerhebung, -verwaltung und -analyse (quantitativ und qualitativ).
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Mixed-Methods-Forschung sowie Erfahrung in Textanalyse, Prozesstracing, Umfragedesign und Durchführung von Interviews.

Das ist unser Angebot:

  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L, Entgeltgruppe E 13/14, je nach Erfahrung. Das wöchentliche Arbeitsvolumen beträgt 40,1 Stunden pro Woche.
  • Der Eintrittstermin ist verhandelbar und zunächst auf drei Jahre befristet (Probezeit 6 Monate) mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere zwei Jahre.
  • Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
  • Die LMU hat die "Charta der Vielfalt" unterzeichnet und bekennt sich zur Vielfalt ihrer Mitarbeiter. Wir fördern daher aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern.
  • Weitere Informationen zum LMU-Familienservice können finden Sie hier.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein (in englischer Sprache):

  • Anschreiben, in dem Sie Ihre Motivation zur Teilnahme am SYNCPOL-Projekt und Ihre Qualifikationen für die Stelle erläutern
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopien
  • Kontaktdaten von zwei Referenten und Referentinnen (die Referenten und Referentinnen werden erst in der Phase des Vorstellungsgesprächs kontaktiert)

Die Einreichungsfrist ist der 01.09.2022. Frühzeitige Bewerbungen sind erwünscht. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per Email (in einem PDF, max. 5MB) an:
Professor Dr. Klaus H. Goetz
Lehrstuhl für Politische Systeme und Europäische Integration
Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft
Oettingenstrasse 67
80538 München
E-Mail: klaus.goetz@lmu.de
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Klaus Goetz

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal