Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Chemie und Pharmazie - Department Chemie
Vergütung TV-L E13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 30.11.2022

Das sind wir:

Das Department Chemie ist eine international anerkannte Forschungseinrichtung mit einem interdisziplinären Forschungsumfeld auf den Gebieten der synthetischen Chemie, der metallorganischen Chemie, der chemischen Biologie, der Katalyse und der supramolekularen Chemie.

Wir suchen Sie:

NMR Facility Manager (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Betrieb und wissenschaftliche Leitung unserer NMR-Abteilung (Festkörper- und Flüssigphasen-NMR-Spektrometer von Bruker - 400 MHz, 500 MHz, 600 MHz, 700 MHz und 800 MHz mit kryogenen Sonden). Die Abteilungsleitung wird von zwei technischen Angestellten beim Nachfüllen von Kryogen und beim Aufbau von Routineexperimenten unterstützt.
  • Entwicklung neuer Hochfeld-NMR-Anwendungen für die strukturchemische Forschung und mechanistische Studien, einschließlich dynamischer und kinetischer Messungen.
  • Mitwirkung an nationalen und internationalen multidisziplinären Forschungskooperationen.
  • Beratung von Studierenden, Fachkolleginnen, Fachkollegen, Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler. Lehrtätigkeit in Kursen für Studierende und Graduierte.
  • Präsentation von Ergebnissen auf Projekttreffen, internationalen Konferenzen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften.

Das sind Sie:

  • Promotion (oder gleichwertiger Abschluss) in analytischer Chemie, Biochemie, Physik oder einer verwandten Disziplin.
  • Umfassende Erfahrung in der Bedienung von Bruker NMR-Spektrometern, einschließlich Pulsprogrammierung, Wartung, Fehlersuche und Reparaturen.
  • Wünschenswerte Qualifikationen: mehrdimensionale NMR-Experimente an Biopolymeren (Proteine, Nukleinsäuren); NMR-Datenverarbeitung; Fast-Magic-Angle-Spinning-Techniken.
  • Postdoc-Forschungserfahrung und ein internationales Profil, z. B. durch längere Forschungsaufenthalte im Ausland, sind von Vorteil.
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Arbeit in einem multidisziplinären Team.

Das ist unser Angebot:

Je nach Erfahrung ist die Stelle zunächst befristet und wird nach einer Evaluierungsphase in eine Dauerstelle umgewandelt. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L E13. Wenn alle formalen Voraussetzungen erfüllt sind, kann die Stelle in ein Beamtenverhältnis umgewandelt werden ("Akademischer Rat/Akademische Rätin, verbeamtet").

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, aussagekräftigen Unterlagen (Abschlusszeugnisse, Publikationsliste, Drittmittelnachweis, Lehrerfahrung, Preise) sowie Namen und Kontaktdaten von bis zu drei Referenzen sind per E-Mail an Prof. Dr. Anne Schütz Anne.Schuetz@lmu.de zu richten.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal