Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Volkswirtschaftliche Fakultät - Informations- und Servicecenter Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungen (ISC)
Vergütung TV-L E13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum Zum nächstmöglichen Zeitpunkt (Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.)
Bewerbungsfrist 15.04.2024

Das sind wir:

Im aktuell anlaufenden Projekt „Campus Management System“ gestaltet die LMU die digitale Transformation des Student Lifecycle. Im Kern des Projekts geht es um die Implementierung einer neuen Software zum Management des kompletten Student Lifecycle (von der Bewerbung auf einen Studienplatz über die Zulassung bis zur Exmatrikulation). Das Informations- und Servicecenter Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungen ist in den Bereichen Lehrveranstaltungsmanagement, Modellierung von Studien- und Prüfungsordnungen sowie Prüfungsmanagement intensiv in das Projekt eingebunden.

Wir suchen Sie:

Referent Prüfungsorganisation und IT (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

Zur Unterstützung des ISC-Teams im Projekt „Campus Management System“ suchen wir Sie für die Mitarbeit bei der

  • Modellierung und Weiterentwicklung geänderter Satzungen in HIS-POS;
  • Beratung und Unterstützung der Verwaltungsmitarbeiterinnen zu Prozessen, allgemeiner IT und HIS-POS/-LSF;
  • Beratung und Unterstützung Lehrender und Prüfender zu HIS-POS, HIS-LSF, organisatorischen sowie prüfungsrechtlichen Fragen;
  • Klausurorganisation, Raumzuteilung und Aufsichtenplanung;
  • Weiterentwicklung der zur Klausurorganisation genutzten EDV-Tools;
  • Bearbeitung und Weiterentwicklung der Druckerzeugnisse aus HIS-LSF (XSL-Stylesheets);
  • prüfungsordnungsbezogenen Beratung der Studierenden.

Das sind Sie:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar, idealerweise BWL, VWL oder Informatik);
  • idealerweise haben Sie bereits im universitären Umfeld gearbeitet und/oder verfügen über Kenntnisse in HIS-POS und HIS-LSF;
  • Sie weisen sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten auf;
  • Sie arbeiten gewissenhaft und lösungsorientiert, schätzen interdisziplinäres Arbeiten, kommunizieren zielgruppenorientiert und haben einen kooperativen Arbeitsstil;
  • Sie denken vernetzt und behalten auch in komplexen bzw. dynamischen Situationen den Überblick sowie einen kühlen Kopf;
  • idealerweise haben Sie Erfahrung in der Anwendung bzw. Administration von Kollaborationstools wie z.B. Confluence;
  • Sie haben Freude daran, sich mit Ihrer Kompetenz in einem interdisziplinären Team einzubringen.

Das ist unser Angebot:

Freuen Sie sich auf interessante und verantwortungsvolle Aufgaben an einer der renommiertesten Universitäten Europas und tragen Sie mit Ihrer Arbeit zur laufenden Modernisierung der Verwaltung und zum zukünftigen Erfolg von Forschung und Lehre an der LMU bei.

Sie arbeiten mitten in München, direkt am Englischen Garten. Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot wartet auf Sie. Überdies profitieren Sie von unserer betrieblichen Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen, Angeboten zur Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Wir fördern Ihre Mobilität mit Zuschüssen zu Jobtickets, Ladestationen für E-Autos und vergünstigten Mitgliedschaften beim Carsharing.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig: Sie haben bei uns die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten sowie flexible Arbeitszeiten. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der formalen Voraussetzung wird die Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 erfolgen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. In Abhängigkeit von der Projektlaufzeit kann eine Verlängerung in Aussicht gestellt werden.

Die LMU hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und engagiert sich für die Diversität ihrer Beschäftigten. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail bis zum 15.04.2024 an Dr. Andreas Neuhoff: andreas.neuhoff@econ.lmu.de.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal