Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Sozialwissenschaftliche Fakultät - Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl für Politische Systeme und Europäische Integration (Prof. Dr. Klaus H. Goetz)
Vergütung TV-L E1
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum 01.10.2024 (befristet bis 31.03.2025)
Bewerbungsfrist 01.07.2024

Das sind wir:

Der Lehrstuhl für Politische Systeme und Europäische Integration forscht zu verschiedenen Themen. Ein Schwerpunkt ist die Europäisierung des deutschen politischen Systems, Deutschlands Rolle in Europa und der Parteienwettbewerb in Mehrebenensystemen. In diesem Zusammenhang untersuchen wir sowohl politikwissenschaftliche als auch verwaltungswissenschaftliche Aspekte mit einem besonderen Fokus auf unterschiedliche Zeitregeln und Zeitpräferenzen von Regierungen, Parlamenten und Verwaltungen. Darüber hinaus analysieren wir speziell verschiedene Politikfelder, die im Laufe der Zeit auf europäischer Ebene immer mehr an Bedeutung gewonnen haben: Gesundheit, Migration, Sport, Umwelt und Energie. Des Weiteren legen wir einen Schwerpunkt auf die lokale und regionale Ebene und untersuchen dort Wahlkämpfe, Koalitionsbildungen und parlamentarisches Verhalten.

Wir suchen Sie:

Postdoktorandenstelle in der Lehre (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

Wintersemester 2024/25:
Durchführung von BA- oder MA-Seminaren (fünf SWS), vorzugsweise mit Schwerpunkt im Bereich Politisches System der BRD, Vergleichende Politikwissenschaft und/oder Politik in Europa

Das sind Sie:

  • Abgeschlossenes Doktorat zum Zeitpunkt der Einstellung in Politikwissenschaft oder den Sozialwissenschaften
  • Lehrerfahrung in der Politikwissenschaft
  • Vorzugsweise Expertise im Bereich des Politischen System Deutschlands, der Vergleichenden Politikwissenschaft und/oder Europäischen Studien.

Das ist unser Angebot:

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das Geschwister-Scholl-Institut ist einer der forschungsstärksten Standorte im Fach und strebt nach bestmöglichen Arbeitsbedingungen und einer optimalen Förderung seiner Mitarbeitenden auf allen Qualifikationsstufen.

Die Position wird nach TV-L E13 vergütet.

Kurse können auf Deutsch oder Englisch unterrichtet werden. Bestehendes Kursmaterial kann wiederverwendet werden, sofern passend.

Ein Umzug nach München ist nicht zwingend erforderlich.

Angehörige bestimmter gesellschaftlicher Gruppen ziehen bei gleicher Qualifikation weniger eine Bewerbung in Betracht als andere Menschen, weil sie größere Zweifel an ihrer Eignung hegen. Wir fordern deshalb alle Interessierten ausdrücklich auf, sich zu bewerben, auch wenn sie nur über Kenntnisse oder Interessen in einzelnen der genannten Themenbereiche verfügen!

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung – einschließlich Anschreiben, Lebenslauf und Informationen über Lehrerfahrung – per E-Mail (ein PDF) an PD Dr. Martin Gross, martin.gross@gsi.uni-muenchen.de. Bewerbungsschluss ist der 01.07.2024.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal