Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Sozialwissenschaftliche Fakultät - Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
Umfang Teilzeit (5 Stunden pro Woche, ggf. Erhöhung möglich)
Besetzungsdatum frühestens zum 1.9.2024, befristet für 2 Jahre (ggf. Verlängerung möglich)
Bewerbungsfrist 01.07.2024

Das sind wir:

Zu besetzen sind zwei Stellen als studentische Hilfskräfte im DFG-Projekt „Mediennutzungsstrategien – innere Struktur, Messung und sozialstrukturelle Verteilung“ (Leitung: Prof. Dr. Benjamin Krämer, LMU, in Kooperation mit Dr. Felix Frey, Universität Leipzig) am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der LMU.

Wir suchen Sie:

Studentische Hilfskräfte (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei Literatur- und anderen Recherchen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung der Datenerhebung in verschiedenen Studien (z.B. Rekrutierung von Teilnehmenden, Programmierung von Online-Fragebögen, Erstellung von Stimuli)
  • Mitwirkung bei der Datenerhebung (z. B. Codierung von Verhaltensaufzeichnungen)
  • Mitwirkung bei der Datenaufbereitung (z. B. Datenbereinigung und -transformation)
  • Unterstützung bei der Datenauswertung und Aufbereitung der Ergebnisse
  • auf Wunsch Mitwirkung bei projektbezogenen Publikationen und Konferenzbeiträgen
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben im Rahmen des Projekts

Das sind Sie:

In dem Projekt werden Studien mit sehr unterschiedlichen Gegenstandsbereichen im Rahmen der Mediennutzungsforschung und mit sehr verschiedenen methodischen Vorgehensweisen durchgeführt. Wir suchen deshalb Studierende mit grundsätzlichem Interesse an Forschung zu Mediennutzung und Medienrezeption über die unterschiedlichsten Inhalte und Mediengattungen hinweg. Sie sollten über Grundkenntnisse in qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung verfügen und bereit sein, sich in neue Verfahren der Datenerhebung und -auswertung einzuarbeiten.

Bewerberinnen und Bewerber sollten die deutsche und englische Sprache gut beherrschen.

Angestellt werden können Bachelor-Studierende der Kommunikationswissenschaft im Haupt- und Nebenfach oder verwandter Fächer (Sozialwissenschaften, Psychologie o. Ä.).

Angehörige bestimmter gesellschaftlicher Gruppen ziehen bei gleicher Qualifikation weniger eine Bewerbung in Betracht als andere Menschen, weil sie größere Zweifel an ihrer Eignung hegen. Wir fordern deshalb alle Interessierten ausdrücklich auf, sich zu bewerben, auch wenn sie nur über Vorerfahrungen in einigen der oben genannten Bereichen verfügen!

Das ist unser Angebot:

Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der größten und renommiertesten Hochschulen Deutschlands. Das Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung ist einer der forschungsstärksten Standorte im Fach und strebt nach bestmöglichen Arbeitsbedingungen und einer optimalen Förderung seiner Mitarbeitenden auf allen Qualifikationsstufen.

Die Tätigkeiten können zeitlich und räumlich flexibel von zu Hause oder in den Räumen des Instituts erbracht werden.

Die Vergütung richtet sich nach den an der LMU geltenden Sätzen für die Vergütung studentischer Hilfskräfte. Je nach Studienverlauf kann die Vertragslaufzeit individuell angepasst werden, die zwei Stellen (mit je fünf Wochenstunden) stehen zunächst für die verbleibende Projektlaufzeit von zwei Jahren zur Verfügung. In Absprache der beiden Stellinhaberinnen/ Stelleninhabern kann pro Stelle auch eine geringere oder höhere Wochenarbeitszeit vereinbart werden.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf genügen, bitte beschreiben Sie aber insbesondere Ihre forschungsbezogenen Erfahrungen und Kompetenzen aus dem Studium und ggf. anderen Tätigkeiten) bis zum 1.7.2024 in einer einzigen PDF-Datei an Prof. Dr. Benjamin Krämer unter der Adresse kraemer@ifkw.lmu.de. Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an Herrn Krämer unter dieser Adresse.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal