Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften - Historisches Seminar/Kolleg-Forschungsgruppe (KFG) „Universalismus und Partikularismus in der europäischen Zeitgeschichte“
Vergütung TV-L E8
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum 01. Dezember 2022 (befristet bis 31.08.2026; Im Falle eines erfolgreichen Folgeantrages für die Kolleg-Forschungsgruppe ist eine Verlängerung bis zum 31.8.2030 möglich)
Bewerbungsfrist 16.10.2022

Das sind wir:

Die Kolleg-Forschungsgruppe „Universalismus und Partikularismus in der europäischen Zeitgeschichte“ hat ihre Arbeit im September 2022 begonnen und zielt auf die Erforschung von Ordnungen mit universalistischem und partikularistischem Anspruch in der jüngsten Zeitgeschichte. Ein zentrales Ziel ist dabei die Historisierung der jüngsten Vergangenheit im engen Dialog mit den Sozialwissenschaften. Zu diesem Zweck vergibt die KFG Fellowships für 3-6 Monate, damit sowohl erfahrene, als auch Nachwuchswissenschaftler*innen in München zu dem vorgegebenen Themenkreis forschen können. Neben Konferenzen, Nachwuchsworkshops und Vorlesungsreihen tragen auch regelmäßige Kolloquien zum Austausch zwischen den Fellows bei.
Die KFG wird durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG gefördert und am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München verwaltet. Die Leitung der KFG erfolgt durch drei Professoren des Historischen Seminars: Martin Schulze Wessel (Geschichte Ost- und Südosteuropas), Andreas Wirsching (Neueste Geschichte) und Kiran Patel (Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts).

Wir suchen Sie:

Koordinationsassistenz (m/w/d) der Kolleg-Forschungsgruppe

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Fellows vor und während des Aufenthalts in München, insbesondere bei der Wohnungssuche;
  • Finanzverwaltung in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle des Historischen Seminars, insbesondere Mittelbewirtschaftung und Reisekostenabrechnung;
  • Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Pflege der KFG-Webseite;
  • Planung und Organisation der KFG-Veranstaltungen wie Kolloquien und Konferenzen;
  • Organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung von Publikationen;
  • Sekretariatstätigkeiten.

Das sind Sie:

  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent;
  • Gute Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen;
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative;
  • Erste Erfahrungen im internationalen Projektmanagement sind von Vorteil.

Das ist unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem internationalen akademischen Umfeld mit individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in in München-Freimann mit guter Anbindung zum ÖPNV.
Die KFG fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Als internationale Forschungseinrichtung fordert die KFG auch ausländische Interessent*innen zur Bewerbung auf.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Wir bitten um Zusendung Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei bis zum 16. Oktober 2022 an die Koordinatorin der Kollegforschungsgruppe:
Frau Lena Lopatschowa
per Mail über lena.lopatschow@lrz.uni-muenchen.de.

Auskünfte über die Stelle erteilt Lena Lopatschowa, Tel.: 089/ 2180-1857 oder per Mail über lena.lopatschow@lrz.uni-muenchen.de.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal