Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Geowissenschaften - Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Lehrstuhl Geophysik
Umfang Teilzeit (bis 20 Std./Woche)
Besetzungsdatum Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 31.10.2022

Das sind wir:

Die Geocomputing Arbeitsgruppe am Lehrstuhl für Geophysik beschäftigt sich mit dem Design, der Implementierung und Optimierung von parallelen Simulationscodes für geophysikalische Fragestellungen, der Weiterentwicklung entsprechender numerischer Verfahren und der 3D-Visualisierung von Datensätzen. Ein weiterer Arbeitspunkt ist die Bereitstellung und der Betrieb von high-end Recheninfrastruktur für Simulationsläufe.

Wir suchen Sie:

Studentische Mitarbeit für Programmiertätigkeiten (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten mit an der Weiterentwicklung des Finite-Elemente Frameworks "Hierarchical Hybrid Grids" (HyTeG). Bei HyTeG handelt es sich um ein in C++17 geschriebenes Open Source Projekt. Wir kombinieren neuartige numerische Verfahren mit modernen Programmiertechniken, um effiziente Simulationen auf parallel Höchstleistungsrechnern zu ermöglichen.

  • Sie implementieren neue Algorithmen in der Software und testen diese.
  • Sie entwerfen und implementieren Tests für unser Continuous Integration Framework.
  • Sie helfen mit bei der Behebung von Softwarefehlern und der Abarbeitung von Issues in unserem Gitlabsystem.
  • Sie führen Simulationsläufe durch, um das Konvergenz- und Laufzeitverhalten der Verfahren zu prüfen.

Das sind Sie:

  • Sie sind kein Neuling bei C++ und haben Interesse Ihre Kenntnisse in dieser Sprache ggf. zu erweitern. In HyTeG setzten wir zum Teil generische Programmierung mittels Template-Techniken ein.
  • Ein Grundverständnis von numerischen Algorithmen ist wünschenswert. Spezielles Wissen über die Methode der Finite-Elemente ist von Vorteil jedoch nicht erforderlich.
  • Sie können mit der Projekt-Verwaltung Git umgehen.
  • Sie haben Freude daran in einem dynamischen Team Programmcode zu entwickeln.

Das ist unser Angebot:

Wir bieten ihnen eine spannende Tätigkeit im Bereich wissenschaftlicher Softwareentwicklung, im Rahmen eines freundlichen Teams, bei flexibler Arbeitszeit und systematischer Betreuung.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an marcus.mohr@lmu.de

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal