Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik - Munich Center for Machine Learning
Vergütung TV-L E13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum Zum nächstmöglichen Zeitpunkt (befristet auf 3 Jahre, mit Option auf Verlängerung nach WissZeitVG)
Bewerbungsfrist 30.11.2022

Das sind wir:

Das Munich Center for Machine Learning (MCML) ist eine gemeinsame Forschungsinitiative der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und der Technischen Universität München (TUM). Das MCML ist eines von sechs Kompetenzzentren für Künstliche Intelligenz in Deutschland und wird von der deutschen Bundesregierung und der bayerischen Landesregierung dauerhaft gefördert.

Wir suchen Sie:

Science Communication Coordinator (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

Als Science Communication Coordinator sind Sie zuständig für alle PR-Aktivitäten und die Öffentlichkeitsarbeit des MCML:

  • Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikations-Strategie unter Einbezug einschlägiger Kanäle (Homepage, Social Media, etc.) in Zusammenarbeit mit dem Management des MCML
  • Betreuung der gewählten Angebote in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des MCML als zentrale Ansprechperson
  • Mitarbeit im zentralen Koordinationsteam des MCML
  • Enger Austausch mit den PR-Stakeholdern der beteiligten Institutionen und der deutschen KI-Kompetenzzentren.
  • Eigene wissenschaftliche Weiterqualifizierung (z.B. Promotion) am Munich Science Communication Lab (https://www.mscl.de).

Das sind Sie:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) vorzugsweise in Kommunikationswissenschaften, Journalistik oder Medienpädagogik
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und das Interesse an einer Zusammenarbeit im internationalen Forschungskontext mit verschiedenen Disziplinen
  • Bereitschaft, sich in wissenschaftliche Aufgabenbereiche einzuarbeiten und Interesse an anwendungsorientierten Fragestellungen aus dem Bereich der Wissenschaftskommunikation
  • Im Idealfall haben Sie berufliche wissenschaftsjournalistische Erfahrung und bringen Begeisterung für das Themenfeld Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen mit

Das ist unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, sowie viel Flexibilität hinsichtlich Arbeitszeiten und -orten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage am Englischen Garten in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Die Vergütung erfolgt nach TV-L, bei Erfüllung der Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, mit der Option auf Verlängerung nach WissZeitVG. Die Tätigkeit kann prinzipiell mit Nebentätigkeiten im freien Journalismus verbunden werden.
Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 30.11.2022 per E-Mail (in einer pdf-Datei, max. 5MB) an Frau Dr. Elke Achtert (achtert@dbs.ifi.lmu.de), Munich Center for Machine Learning, an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Elke Achtert (achtert@dbs.ifi.lmu.de) gerne zur Verfügung.
Für Fragen zur Qualifikation am MSCL steht Ihnen Herr Dr. Bernhard Goodwin (goodwin@lmu.de) gerne zur Verfügung.

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal