Image
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der führenden Universitäten in Europa mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie steht für anspruchsvolle akademische Ausbildung und herausragende Forschung.
Einrichtung Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften - Department II - Institut für Finnougristik / Uralistik
Vergütung TV-L E13
Umfang Vollzeit (100%)
Besetzungsdatum 01.01.2023 (oder später nach Vereinbarung)
Bewerbungsfrist 01.10.2022

Das sind wir:

Am Institut für Finnougristik / Uralistik (Department II) der Ludwig-Maximilians-Universität München ist zum 01.01.2023 eine Stelle als Lektor (m/w/d) für Estnisch unbefristet zu besetzen.

Wir suchen Sie:

Lektor für Estnisch (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sprachunterricht des Estnischen auf allen Sprachebenen von Anfängerkursen bis hin zu Fortgeschrittenenkursen, die Abnahme entsprechender Prüfungen sowie die Mitwirkung bei der Erarbeitung von Lehrmaterialien.
  • Übernahme von Kursen zu Geschichte und Kultur Estlands und des Estnischen sowie Mitarbeit am Kursangebot zur finnisch-ugrischen Literatur mit besonderer Berücksichtigung des Estnischen. Andere Kursthemen, die dem wissenschaftlichen Profil des Bewerbers / der Bewerberin entsprechen, sind ebenfalls erwünscht. Das wöchentliche Lehrdeputat beträgt nach Absprache zwischen 14 und 18 Semesterwochenstunden.
  • Koordination des ERASMUS+ Austausch mit unseren Partneruniversitäten in Estland
  • Aktive Teilnahme am Institutsleben

Das sind Sie:

  • Sehr gute Kenntnisse des Estnischen (C2)
  • Gute Kenntnisse des Deutschen (mindestens B2)
  • Kenntnisse des Englischen (mindestens B1)
  • Masterabschluss in Estnischer Philologie oder einer vergleichbaren linguistischen / philologischen Disziplin; eine abgeschlossene Promotion ist von Vorteil (die Promotion im Rahmen des Lektorats ist nicht möglich)
  • Mindestens 3-5 Jahre Lehrerfahrung im Sprachunterricht des Estnischen auf verschiedenen Niveaus inklusive Fortgeschrittenenkurse; Fachkenntnisse und Lehrerfahrung in benachbarten Themenbereichen wie z.B. estnische Literatur und Kultur, finnisch-ugrische Sprachen, Sprachkontakt, baltische Sprachen oder Vergleichbares sind von Vorteil.

Das ist unser Angebot:

Unser Team heißt Sie in einer freundlichen und offenen Forschungsumgebung willkommen. Sie arbeiten in einem national und international gut vernetzten Team mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Die LMU ist ein Arbeitgeber, der Chancengleichheit und Gleichbehandlung fördert.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zusammenfassung der eigenen Lehr- und Forschungsinteressen sowie Namen und Kontakte zweier Referenzgeber) bis spätestens 01. Oktober 2022 an:
Prof. Dr. Ksenia Shagal
ksenia.shagal@lmu.de
Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Finnougristik / Uralistik
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Wo Wissenschaft alles ist.

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie, unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik. Werden Sie Teil der LMU München!

Zurück zum LMU-Stellenportal